„Save The Date“

Großes MSV-Sommerfest
am 30.06.2018

 

Spiel, Sport, Spaß
 Informieren, Anschauen, Mitmachen

HAPKIDO

 

Sportpark Deepenhorn 5
22145 Hamburg

 

Hapkido – was ist das eigentlich, und wenn ja, welchen Gürtel hast du?

Hapkido – was ist das eigentlich, und wenn ja, welchen Gürtel hast du?

Klingt ein bisschen verwirrt, die Überschrift, aber villeicht passt sie ja zu dieser Sportart, bei der Mädchen und Jungen, Frauen und Männer aller Altersstufen gemeinsam tarinieren, immer wieder laute Schreie ausstoßen, sich gegenseitig durch die Luft schleudern und auch schon mal barfuß Holzbretter zertreten?
Ehrlich gesagt, habe ich die Überschrift nur gewählt, um Aufmerksamkeit zu erregen. Hapkido ist keineswegs verwirrend, sondern das Gegenteil: Pure Konzentration – auf den Augenblick, auf die Energie, auf das bewusste Handeln.

Also nochmal: Hapkido – was ist das eigentlich?
Eine koreanische Kampfsportart, die zahlreiche Wurf-, Tritt und Schlagtechniken vereint, Hebeltechniken sowie die Handhabung unterschiedlicher Waffen. Hapkido ist durchaus dazu geeignet, sich selbst oder andere im Bedarfsfalle zu verteidigen, aber der Ausgangs- punkt ist immer der Sportler selbst, der „Kampf“ gegen sich selbst: Wie bewußt kann ich meinen Körper führen, wo sind meine eigenen Grenzen und wie kann ich sie erweitern, wie verwandele ich meine Bequemlichkeit in Energie oder meine Ängste in Mut?

Aha, und welchen Gürtel hast du?
Uwe Warnecke, Meister des 5. DAN und Trainer der Meiendorfer Hapkido-in betont: Es kommt gar nicht darauf an, welchen Gürtel du hast, denn den kannst du für 4,95 Euro im Warenhaus kaufen, sondern darauf, was du – gemessen an dir selbst – kannst.  Und das ist das Besondere am Hapkido, im Unterschied zu anderen Kampfsportarten: Es gibt keine für alle geltenden Vorschriften, welche Aufgabe du zum Erwerb eines gelben, blauen, roten oder schwarzen Gürtels erledigen musst, sondern die Frage ist, wie du dich zu deinem letzten Stand selber weiterentwickelt hast! Deshalb können ein 12 jähriges Mädchen, ein 30jähriger Mann oder auch ein 68jähriger die Prüfung zum selben Gürtel ablegen und es werden ganz unterschiedliche Anforderungen gestellt. So ähnlich wie in der Schule, in der es keine Noten gibt und jedes Kind nach seiner Begabung zu seinem Besten gefördert wird.

Aber wer kann das denn beurteilen, wie sich jemand entwickelt hat?
Die Antwort gab uns die aktuelle, öffentliche Hapkido-Prüfung in der Meiendorfer Sporthalle Finnmarkring am Samstag, den 5. September 2015.
Angereist war der koreanische Großmeister Choi Kil Bong, Träger des 8. von 9 möglichen Schwarzgurt-Stufen. Er betreut europaweit alle Daehan Minguk Hapkidogruppen und kennt erstaunlicherweise jeden Hapkido-in (wobei „in“ das koreanische Wort für „Mensch“ ist) und kann ihre Leistungssteigerung beurteilen. Somit scheint sich die Konzentration der Sportart auch auf den Geist auszuwirken…

Alle zur Prüfung Angetretenen erwarben ihren nächsthöheren Gürtel. Das ist aber auch nicht erstaunlich, weil der Meiendorfer Meister zuvor entscheidet, wen er zur Prüfung aufstellt – und er kennt seine Sportler in ihren Möglichkeiten fast so gut wie sich selbst . .

Es war eine spannende Prüfung! Schon das Zuschauen ließ den Adrealinspiegel steigen: Von überzeugenden Befreiungstechniken bis zu hochdramatischen Wurftechniken, vom weißen bis zum Rot-schwarzen Gürtel, den keiner hat, aber jeder kann.

 

Interessant? Und wenn ja:

Einfach mal selber probieren. Hapkido in unserer Sporthalle:
Mittwoch 18:30 – 20 Uhr,
Freitag 19 – 20:30 (Anfänger) / 20:30 – 22:00 /Fortgeschrittene),
Sonntag 12- 14 Uhr.

       f6

Daehan Minguk Hapkidoprüfung 05.09.2015

Am 05.09.2015 ab 14:00 Uhr werden wir bei uns im Dojo Hamburg Meiendorf  Finnmarkring eine Hapkido-Kubprüfung durchführen.
Der koreanische Großmeister Choi, Kil-Bong (8. Dan) wird die Prüfung der Hapkidokas übernehmen.GM_Choi_Kil_Bong

Die Prüfung ist natürlich öffentlich, so dass gerne Zuschauer der Veranstaltung beiwohnen dürfen.

Weitere Einzelheiten und genaue Zeitplanung
besprechen wir im Training.

Hapki  Uwe

Daehan Minguk Hapkido Prüfung

Am 17.08.2013 ab 14:00 Uhr werden wir bei uns im Dojo Hamburg Meiendorf eine Hapkidoprüfung durchführen.
Der koreanische Großmeister Choi, Kil-Bong (8. Dan) wird die Prüfung der Hapkidokas übernehmen.GM_Choi_Kil_Bong

Die Prüfung ist natürlich öffentlich, so dass gerne Zuschauer der Veranstaltung beiwohnen dürfen.

Weitere Einzelheiten und genaue Zeitplanung
besprechen wir im Training.

Hapki  Uwe

 

Hapkido in den Hamburger Sommerferien

Liebe Hapkidokas, liebe Hapkidokids, liebe Eltern,

bald beginnen die HH-Schulferien und ich möchte Euch daran erinnern, dass in dieser Zeit kein Kindertraining stattfindet. Die Kids sind in der Ferienzeit herzlich eingeladen am Erwachsenentraining teilzunehmen.

Sonnige Grüße und natürlich tolle Sommerferien,

Eure Birgit

Hapkidoprüfung am 20.01.2013

GM Choi, Kil-Bong

GM Choi,Kil-Bong

Am 20.01.2013 ab 14:00 Uhr werden wir bei uns in Hamburg eine Hapkidoprüfung durchführen. Der koreanische Großmeister Choi, Kil-Bong (8. Dan) wird die Prüfung der Schüler übernehmen.
Die Prüfung ist natürlich öffentlich, so dass gerne Zuschauer der Veranstaltung beiwohnen dürfen.
Wer von den Hapkidokas an der Prüfung teilnehmen kann, werde ich persönlich mit jedem/jeder einzelnen Hapkidoka besprechen und festlegen.

Weitere Einzelheiten und genaue Zeitplanung
besprechen wir im Training.

Hapki  Uwe

 

In den HH-Schulferien fällt das Kindertraining aus

Liebe Hapkidokas, liebe Hapkido-Kids, liebe Eltern,

während der HH-Schulferien findet kein Kindertraining statt. Die Hapkido-Kids können in dieser Zeit gerne am Erwachsenentraining teilnehmen.

Außerdem noch der Hinweis für ALLE: An gesetzlichen Feiertagen findet selbstverständlich kein Training statt.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit und ein ruhiges Weihnachtsfest.

Eure Birgit Dreyer

Hapkido bei dem Spiel- und Sportfest des Meiendorfer SV am 25.08.2012

Beim 1. Meiendorfer Spiel- und Sportfest hat auch die Hapkidosparte des MSV mit der Kindergruppe und der Trainingsgruppe der Erwachsenen teilgenommen. Die Zuschauer konnten erleben, wie unserre Kinder währen der 30-minütigen Vorführung Höchstleistung zeigten und trotzdem mit Freude und Spaß dabei waren. Besonders die Konzentration und Disziplien der Kinder gepaart mit den gezeigten Fähigkeiten ließen die Zuschauer staunen. Der Ablauf der Vorführung ähnelte einem „normalem“ Kindertraining, so dass die Beobachter einen Einblick in eine typische Trainingseinheit bekommen konnten.

Die anschließenede Hapkido Vorführung der Erwachsenen war dagegen ein Querschnitt aus verschiedensten Hapkidobereichen. Neben fest vorgegebenen Verteidigungsformen, wie Sie auch im Training gelehrt werden, wurden von den Hapkidokas auch dem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechende Verteidigungstechniken gegen unbewaffnete, aber auch gegen bewaffnete Angriffe gezeigt.

Die Hapkidokas führten dann noch einen Bruchtest, einen Powerbruchtest und Techniken mit dem Langstock vor.

Ich danke sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen Hapkidokas für ihre gezeigten Leistungen und die erbrachte Mühe.

Ganz besonderer Dank geht an die Eltern von Nils, ohne die der Transport unserer Hapkidodomatten von der Trainingshalle zur Voführung und zurück nur schwer organisierbar gewesen wäre.

Uwe Warnecke

Infos und Termine

  1. Liebe Hapkidokas, liebe Hapkido-Kids, liebe Eltern,
    es gibt mal wieder einige Infos und Termine bezüglich Hapkido:
    In den Sommerferien entfällt das Kindertraining (freitags 17:45-19:00). Wir bieten dafür allen Hapkido-Kids an, während der Sommerferien am Anfängertraining (freitags 19:00-20:30) teilzunehmen. Es wäre also toll, wenn Ihr nicht die ganzen Ferien ein Trainingspause einlegt, sondern in dieser Zeit gemeinsam mit den „Großen“ trainiert. Insbesondere aufgrund der späteren Uhrzeit möchten wir alle Eltern dazu aufrufen die Kinder nach dem Training abzuholen.
  2.  Wir wollen auch in diesem Sommer wieder einen netten gemeinsamen Grillabend auf dem Parkplatz vor der Halle verbringen. Hierzu sind alle Hapkidokas und Hapkido-Kids mit Eltern am Freitag den 29.06.2012 um 18:00 Uhr herzlich willkommen. Wir organisieren Tische, Bänke, Grills (einschl. Kohle) und ein paar Getränke. Jeder bringt bitte Grillfleisch, Teller, Besteck und Trinkgefäß für sich selbst mit. Wer mag, darf gerne einen Salat, Brot, Rohkostteller, Obstsalat, Pudding … für die Allgemeinheit mitbringen. Aus der Vergangenheit kann ich sagen, dass diese Abende immer sehr nett und unkompliziert waren und wir uns auf eine große Beteiligung freuen.
  3. Unsere Hapkidomatten wollen/müssen mal wieder gereinigt werden (letztmalig am 08.01.2012). Für die Putzaktion haben wir den 15.07.2012 (Sonntag) festgelegt und brauchen hierfür natürlich wieder einige Helfer. Wir reinigen die Matten mit Desinfektionsmittel und aus diesem Grund sollte JEDER Hallenturnschuhe oder Badelatschen anziehen (vielleicht sind sogar Haushaltshandschuhe eine gute Idee). Aus gesundheitlichen Gründen sollten keine Kinder mitgebracht werden. Es wäre schön, wenn einige Helfer einen Eimer, Schrubber, Wischmop oder Flachwischer, Putzlappen und/oder  „alte“ Handtücher zum Trockenwischen mitbringen könnten. Wer helfen kann und möchte, meldet sich bitte bei mir.
  4. Am 25.08.2012 (Samstag) findet auf dem Sportplatz und in der Halle Deepenhorn ein Sportfest statt. Wir planen dort zwei Vorführungen mit den Hapkidokas (1x die Kids und 1x die Jugendlichen+Erwachsenen). Bitte merkt Euch den Termin schon einmal vor.

         Viele Grüße,
         Birgit Dreyer